Produkt

Bauablauf

Industriefußböden

 

Referenzen

Partner

Bilder

Vorteile

Informationen

Empfehlungen

Vertriebspartner

 
 
 
 
Telefonisch
zu erreichen
Mo. bis Fr. von
10 bis 18 Uhr!
 

 

 

Bauablauf

  • Erstellen des Kiesbettes und Verlegen der Leerrohre für Medien ( Telefon, Gas, Strom etc.) und der Abwasserleitungen

  • Verdichten des Kiesbettes (Kapillarverhindernde Schicht), Feinnivellierung, Auslegen der Kantenelemente

  • Auslegen der Flächendämmung (2-lagig), überlappend je Schicht 100 mm , Einmessung der Aussparungen für tragende Wandkonstruktionen

  • Verlegen der Kalt- und Warmwasserleitungen in PE-Rohr sowie der Heizschlangen (je Raum ein separater Kreislauf), Auslegen der Armierung lt. Schaltplan des Statikers

  • Laserunterstütztes Gießen, Vibrieren und Glätten des Betons, Betongüte : B25 /16er Korn (nach Statik)

  • Nachglätten des Betons mit einem Flügelglätter. Bei schlechter Witterung wird die Fläche mit einem Handglätter abgezogen. Nach Aushärten des Betons ist die Oberfläche komplett fertig für Fliesen, Teppich oder Parkett. Estrich ist dann nicht mehr erforderlich.

Details zum Profil unserer Bodenplatte

schraegdet.gif (45823 Byte) det1.gif (38285 Byte) det2.gif (38383 Byte)
Detail Regelschnitt außen Detail 1 Detail 2